Salat mit Blumenkohl und Oliven (4 Portionen)

Der zuletzt gekaufte Blumenkohl war wirklich enorm groß. Und nach dem Corn Chowder (Link) hatte ich immer noch recht viel vom Kopf über.
Zuviel zum so naschen, zu wenig für ein eigenes Gericht. Also versuchte ich ihn in einem Salat unter zu bringen, was ganz gut klappte.

Mit Paprika, Oliven und Zatar ergab daß eine feine Mischung.
Zatar ist eine Gewürzmischung. Du kannst dir anstelle der Mischung aber auch Thymian, Sesam, Salz und ggfs. Sumach selbst zusammenstellen. Der Thymian ist in der Gewürzmischung der Hauptbestandteil.

Eine kleine Schüssel mit einem Salat aus Blumenkohl, Paprika und Oliven

Salat mit Blumenkohl und Oliven (4 Portionen)
Gesamt ca. 1258kcal, pro Portion ca. 315kcal
ca. 400g Blumenkohl
eine Zwiebel
6 EL Olivenöl
4 EL Essig
eine Dose Kidneybohnen (Abtropfgewicht ca. 240g)
eine rote Paprika
ca. 200g Salat
100g schwarze Oliven
2-3 TL Zatar

Zubereitung
Den Blumenkohl in Röschen zerteilen und diese in wenig Wasser in einem Topf ca. 7 Minuten garen. Der Blumenkohl sollte dabei nicht zu weich werden.
Nun die Zwiebel in halbe Ringe schneiden.
Das Kochwasser vom Blumenkohl abgießen, die Röschen kalt abbrausen und in eine große Salatschüssel geben. Die Zwiebel, das Öl und den Essig dazu geben und durcharbeiten.

Die Kidneybohnen abgießen und abbrausen.
Die Paprika in kleine Würfel schneiden und auch den Salat putzen, waschen und in mungerechte Stücke schneiden.
Diese Zutaten zum Blumenkohl geben und nochmals gut durcharbeiten.
Zuletzt noch die Oliven abgetropft hinzufügen und das Zatar über den Salat streuen.
Den Salat nochmal durcharbeiten und etwas ziehen lassen.

[print-me target=!“.druckmich“]