Karotten-Kartoffelsuppe (4 Portionen)

Die ersten stürmischen Tage haben wir schon hinter uns und damit ist es an der Zeit für Süppchen, Kekse, Tee, Kakao.. und Kuscheldecken mit schnurrenden Katerchen auf einem gemütlichen Sofa.
Ich fange die Suppenzeit dieses mal mit einer einfachen Karottensuppe an, die schlicht und ergreifend daraus entstanden ist, dass ich irgendwann doch mal einen 2kg Sack Karotten gekauft hatte.

Eine Jumbotasse gefüllt mit einer Karotten-Kartoffelsuppe

Karotten-Kartoffelsuppe (4 Portionen)
Gesamt ca. 640kcal, pro Portion ca. 160kcal
etwas Öl 
zwei Zwiebel 
500g Kartoffeln 
500g Karotten
ein kleines Stück Ingwer (ca. 1-2cm lang)
1l Gemüsebrühe 
Salz und Pfeffer

Zubereitung 
Das Öl in einem Topf erhitzen und die fein gewürfelten Zwiebel darin anschwitzen.
Die gewürfelten Kartoffeln und Karotten hinzugeben und ein paar wenige Minuten mit anrösten.
Nun den Ingwer fein gerieben oder gehackt hinzugeben genauso wie die Gemüsebrühe und die Suppe gute 15-20 Minuten köcheln lassen.
Die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

[print-me target=!“.druckmich“]